Detailansicht

14.07.2020 bis 14.07.2020 14:00 - 17:00
Nordrhein-Westfalen - 52396 Heimbach
Familientag Heimbach

Auf kleinen Wanderungen von etwa vier Kilometern Länge erwartet alle naturbegeisterten Mädchen und Jungen zusammen mit ihren Familien ein etwa 3-stündiges, kostenfreies Mitmach-Programm zu unterschiedlichen Themen.

Die Veranstaltungen richten sich vor allem an Kinder im Grundschulalter. Kleine Kinder sollten statt in einem Kinderwagen in einer Rückentrage sitzen. Das Programm wird gerne auch an die Bedürfnisse von sehbehinderten und blinden Kindern angepasst sowie an Kinder, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder Lernschwierigkeiten haben. Geben Sie dies bitte bei der Anmeldung mit an. Bitte melden Sie sich frühzeitig, spätestens bis einen Werktag vorher, innerhalb der Servicezeiten bei der Nationalparkverwaltung unter Tel.:024449510-0, Fax:024449510-85 oder per Email: info@nationalpark- Eifel.de

Veranstalter/Ansprechpartner:
Nationalparkforstamt Eifel
Urftseestr. 34
53937 Schleiden-Gemünd
Tel. : 02444-9510-0
eMail: info@nationalpark-eifel.de

Ort der Veranstaltung:
An der Laag 4
52396 Heimbach

Anmeldung: Erforderlich

Treffpunkt:
Nationalpark-Tor Heimbach

Kosten:
-

Sonstiges:
Je nach Interesse, Alter, Wetter und Jahreszeit entwickelt sich das Programm mit der Gruppe vor Ort. Spielerisch geht es auf Entdeckungstour, um Antworten auf spannende Fragen zu finden: Woran erkenne ich eigentlich wilden Wald? Wie kann ich mich in der Wildnis orientieren? Wie alt ist das Wasser im Nationalpark? Wer lebt unter den Bäumen? Gibt es gefährliche Tiere im Nationalpark? Wie jagen Tiere eigentlich? Auf den von zertifizierten Waldführerinnen und Waldführern begleiteten Wanderungen können Kinder mit einfachen Hilfsmitteln Geheimnisse am Wegesrand lüften, etwas über heilende, giftige und leckere Pflanzen erfahren, die Spuren der Wildtiere im Nationalpark lesen, die Neugier auf die Schönheiten der Natur entwickeln, etwas über das Zusammenspiel der Naturelemente erfahren oder einfach nur eine (ent-)spannende Zeit gemeinsam mit der Familie im Wald verbringen.


Neue Suche von Veranstaltungen

Veranstaltungen


28.01.2020

Rangertour Wahlerscheid
(52156 Monschau-Höfen)
Im Süden des Nationalparks erleben Sie einen sich stetig wandelnden Wald und natürliche Bachtäler mit saftigen Wiesen. Eine leichte Wanderung überwiegend durch flaches Gelände, die für geländegängige Kinderwagen geeignet ist.
Details


28.01.2020

Rangertour Kloster-Route
(52396 Heimbach)
Ein Ranger führt Sie zunächst am Heimbacher Staubecken entlang und dann über anspruchsvolle Pfade durch die Buchenwälder des Kermeters, ein Herzstück des Nationalparks Eifel. Sie erreichen die Abtei Mariawald, einziges Kloster für Trappisten-Mönche in Deutschland. Hier können Sie einkehren und mit dem Ranger zurück nach Heimbach wandern. Die Strecke führt über steile und teilweise unbefestigte Wege, daher ist sie nicht für Kinderwagen, Kinder unter zehn Jahren oder ungeübte Wanderer geeignet.
Details


29.01.2020

Rangertour Abtei Mariawald
(53937 Heimbach)
Die Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt von der Abtei Mariawald hinein in die Buchennaturwälder und den Lebensraum der Spechte. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet.
Details


31.01.2020

Rangertour Erkensruhr
(52152 Simmerath-Erkensruhr)
Je nach Gruppenwunsch wandern Sie entweder auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour beinhaltet Steigungen und ist als mittelschwer bis schwer einzustufen. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet.
Details


31.01.2020

Rangertour Erkensruhr
(52152 Simmerath-Erkensruhr)
Je nach Gruppenwunsch wandern Sie entweder auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour beinhaltet Steigungen und ist als mittelschwer bis schwer einzustufen. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet.
Details

Weitere Termine über die Suche...

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren