Detailansicht

22.05.2019 bis 22.05.2019 14:15 - 16:15
Bayern - 97222 Rimpar
Der Wald - Holzfabrik oder Ökonische?

Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche.

Bei einem Waldbegang mit einem Förster am „Internationalen Tag der Artenvielfalt“, erhalten Sie Einblicke in die Beziehung zwischen dem Ökosystem Wald und der Forstwirtschaft. Welche Bedeutung hat der Wald im Hinblick auf den Klimawandel und kann ein bewirtschafteter Wald auch ein artenreicher sein?

Veranstalter/Ansprechpartner:
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg
Wolfgang Graf
Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald
97222 Rimpar
Tel. : 09360 99398-02
eMail: kontakt@walderlebniszentrum-gramschatzer-wald.de

Ort der Veranstaltung:

Einsiedel 1
97222 Rimpar

Anmeldung: Nicht erforderlich

Treffpunkt:
Eingangsbereich des Walderlebniszentrums Gramschatzer Wald

Kosten:
2 €


Neue Suche von Veranstaltungen

Veranstaltungen


29.05.2020

Rangertour Erkensruhr
(52152 Simmerath-Erkensruhr)
Je nach Gruppenwunsch wandern Sie entweder auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour beinhaltet Steigungen und ist als mittelschwer bis schwer einzustufen. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet.
Details


29.05.2020

Rangertour Erkensruhr
(52152 Simmerath-Erkensruhr)
Je nach Gruppenwunsch wandern Sie entweder auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour beinhaltet Steigungen und ist als mittelschwer bis schwer einzustufen. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet.
Details


29.05.2020

Rangertour Erkensruhr
(52152 Simmerath-Erkensruhr)
Je nach Gruppenwunsch wandern Sie entweder auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour beinhaltet Steigungen und ist als mittelschwer bis schwer einzustufen. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet.
Details


29.05.2020

Rangertour Kloster-Route
(52396 Heimbach)
Ein Ranger führt Sie zunächst am Heimbacher Staubecken entlang und dann über anspruchsvolle Pfade durch die Buchenwälder des Kermeters, ein Herzstück des Nationalparks Eifel. Sie erreichen die Abtei Mariawald, einziges Kloster für Trappisten-Mönche in Deutschland. Hier können Sie einkehren und mit dem Ranger zurück nach Heimbach wandern. Die Strecke führt über steile und teilweise unbefestigte Wege, daher ist sie nicht für Kinderwagen, Kinder unter zehn Jahren oder ungeübte Wanderer geeignet.
Details


30.05.2020

Zwei Tage im Wald: Forststeigtrekking auf der Sechsteine-Route
(01814 Bad Schandau)
Forststeigtrekking auf der Sechsteine-Route mit Übernachtung in einer spartanisch ausgestatteten Hütte im Wald
Details

Weitere Termine über die Suche...

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren