Detailansicht

18.09.2020 bis 18.09.2020 10:00 - 20:00
Baden-Württemberg - 69412 Eberbach
3 WOODS: Internationales Kunstprojekt zum Mitmachen

Im Sommer 2020 erforscht das kanadische Künstlerduo Mia & Eric die Wälder der Metropolregion Rhein-Neckar. Mach mit!

Matchbox, das wandernde Kunst- und Kulturprojekt der Region Rhein-Neckar, lädt im Sommer 2020 das kanadische Künstlerduo Mia & Eric dazu ein, die Region, deren Waldlandschaften sowie die örtlichen Verhältnisse zwischen Mensch und Natur aus der Distanz zu erkunden – und zwar mit der Hilfe von lokalen Expert*innen, Organisationen und den Bewohner*innen. Gesucht werden einerseits Fakten zur physischen Geografie, Ökologie und Nutzung der Wälder, andererseits populäre Geschichten, unbekannte Anekdoten und persönliche Erlebnisse. Hier geht es zur Ausschreibung: https://www.matchbox-rhein-neckar.de

Veranstalter/Ansprechpartner:
Matchbox, das wandernde Kunst- und Kulturprojekt der Region Rhein-Neckar
Maíra Wiener
M1 4-5
68161 Mannheim
Tel. : 0621 10708-419
eMail: matchbox@m-r-n.com

Ort der Veranstaltung:
69412 Eberbach





Anmeldung: Nicht erforderlich

Kosten:
Kostenfrei

Sonstiges:
Weltweit gibt es vier Milliarden Hektar Wald. Das Gebiet der Metropolregion Rhein-Neckar ist zu 37,9% von Wald bedeckt – und damit über dem Bundesdurchschnitt und nah an Kanadas Waldanteil von rund 40%. Als zweitgrößter Flächenstaat der Welt verfügt das Land über 400 Mio. Hektar Waldfläche.

Das kanadische Künstlerduo Mia & Eric (Mia Rushton und Eric Moschopedis) ist im Sommer 2020 dazu eingeladen, die Rhein-Neckar Region, deren Waldlandschaften sowie die örtlichen Verhältnisse zwischen Mensch und Natur aus der Distanz zu erkunden – und zwar mit der Hilfe von lokalen Expert*innen, Organisationen und den Bewohner*innen. Gesucht werden einerseits Fakten zur physischen Geografie, Ökologie und Nutzung der Wälder, andererseits populäre Geschichten, unbekannte Anekdoten und persönliche Erlebnisse. Was bedeutet uns der Wald als Ort des realen Lebens und unserer Fantasie – heute und morgen?

3 WOODS entsteht als kollektive Sammlung von Material, Informationen und Erfahrungen: Alle Beiträge werden in digitaler Form per Messenger (Telegram) ausgetauscht und auf einer Website zugänglich gemacht (mehr Infos s. unten).

Mach mit!

Deine Möglichkeiten:
Teile dein persönliches Erlebnis vor Ort
Gehe in den Wald.
Suche dir einen Platz und setze dich dort für ca. 15 Minuten hin.
Beobachte die Umgebung.
Dokumentiere dein Erlebnis in irgendeiner Form, z.B. als
o Liste, Gedicht, persönliche Reflexion oder Beschreibung
o Fotografie, Zeichnung einer Ortskarte, einer bestimmte Pflanze, eines Tiers oder der Aussicht
o Fotografie eines oder mehrerer Objekte
o Video, bewegtes Standbild oder 360-Grad-Video
o Audioaufnahme der Umgebungsgeräusche, Sprachnachricht oder Song

oder

Führe ein Gespräch mit Mia & Eric als Expert*in
Dafür suchen wir z.B.
o Förster*in, Parkmanager*in, Ökolog*in, Touristiker*in u.a.
o Sammler*in, Vogelbeobachter*in oder Ornitholog*in, Umweltaktivist*in u.a.
o Historiker*in, Bibliothekar*in, Archivar*in, Forscher*in u.a.
o Journalist*in, Lokalpolitiker*in, Künstler*in u.a.
Die Gespräche finden per Telefon- oder Videokonferenz statt und werden über Matchbox vermittelt.Bei Bedarf helfen wir bei der Übersetzung.

oder

Finde einen Beitrag für die Materialsammlung
o Historische Bilder, Fotos und Darstellungen von Wald
o Historische Dokumente wie Reise- und Wanderführer oder Bücher über heimische Pflanzen undTiere, Veranstaltungsposter, Informationsmaterialien zu lokalen Gruppen etc.
o Bilder und Darstellungen von Tieren in den Wäldern
o Bilder von Objekten mit Bezug zum Wald
o Liste oder Führer zu verbreiteten Tier- und Pflanzenarten
Die Materialien können aus Privathaushalten oder institutionellen Sammlungen oder von Vereinen etc. stammen.

Wie kommt mein Beitrag zu den Künstler*innen und was passiert damit?

Telegram
Alle Beiträge können direkt in digitaler Form über die Telegram-Gruppe mit dem Künstlerduo und weiteren
Teilnehmer*innen geteilt werden. Dort werden auch die Beiträge anderer Teilnehmer*innen veröffentlicht.
Telegram ist ein Messenger-Dienst und kann auf Smartphone, Tablet und Desktop verwendet werden.
Eine Anleitung zur Installation der Telegram-App finden Sie auf der Website von Matchbox Rhein-Neckar .
Link zur Telegram-Gruppe: https://t.me/miaanderic_3woods

Website
Als digitale Sammlung auf https://www.3-woods.com, die im Laufe des Projekts wächst, bilden die Beiträge die Grundlage für eine Fortsetzung von 3 WOODS im Jahr 2021.

Mehr zum Projekt
Verborgene Welt, Zufluchtsort, Erholungsraum, Kommunikationsnetzwerk für Bäume und Tiere, historischmystischer Lebensraum wilder Kreaturen – der Wald ist vieles. Aber was verbindet uns als Individuen und Gesellschaft heute wirklich mit ihm?
Das Künstlerduo Mia Rushton & Eric Moschopedis aus Calgary (CAN) begibt sich im Sommer 2020 aus der Ferne auf Recherchereise: 3 WOODS ermöglicht per „Besuch auf Distanz“ das Kennenlernen und Erforschen der Region unter den gegebenen Umständen, indem es die Strategie einer Residenz vor Ort zunächst umkehrt und Kollaborationen mit Bürger*innen und Initiativen eingeht. Das Projekt setzt damit auf die Expertise der Einheimischen und entsteht als gemeinsame Aktion von lokalen Akteur*innen sowie internationalen Kunstschaffenden, die auch die Verbundenheit in Zeiten des „physical distancing“ im Blick hat.

3 WOODS ist eine Serie neuer, zusammenhängender Arbeiten von Mia & Eric im Auftrag von Matchbox, dem wandernden Kunst- und Kulturprojekt in der Region Rhein-Neckar, Arctic Arts Festival (NOR) und GIFT (UK).

3 WOODS entsteht in Zusammenarbeit mit dem Verband Region Rhein-Neckar.

Mehr zu den Künstlern
Mia Rushton und Eric Moschopedis sind ein interdisziplinäres Künstlerduo aus dem kanadischen Calgary. Im Zentrum ihrer künstlerischen Praxis stehen ortsspezifische und partizipative Arbeiten, in denen sie Elemente von Handwerk, Performance und Kulturgeografie miteinander verbinden. Urbane und ländliche Ökologien, soziale Beziehungen sowie ortsbezogene Wissensproduktion sind dabei wesentliche Themen.
Die Projekte, Workshops, Künstlergespräche und Lectures von Mia & Eric wurden sowohl in Galerien und Bildungseinrichtungen als auch im öffentlichen Raum und bei Festivals in ganz Nordamerika und Europa gezeigt.

Matchbox
Initiiert vom Kulturbüro der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH zieht Matchbox als wanderndes Kunst- und Kulturprojekt seit 2015 durch Kommunen im ländlichen Raum von Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. International renommierte Künstler*innen entwickeln vor Ort in Zusammenarbeit mit den Bewohner*innen Kunstprojekte aller Sparten mit lokalem Bezug. Der künstlerische Prozess, die unmittelbare
Teilhabe und das Erleben von Kunst direkt vor der eigenen Haustür stehen im Mittelpunkt dieses interdisziplinären Programms.

Matchbox wird unterstützt von BASF SE sowie den teilnehmenden Kreisen und Kommunen.


Neue Suche von Veranstaltungen

Veranstaltungen


25.09.2020

Rangertour Erkensruhr - ABGESAGT
(52152 Simmerath-Erkensruhr)
Je nach Gruppenwunsch wandern Sie entweder auf den schmalen Wegen des Dedenborner Buchenwaldes oder auf der Dreiborner Hochfläche. Die Tour beinhaltet Steigungen und ist als mittelschwer bis schwer einzustufen. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet.
Details


25.09.2020

Rangertour Kloster-Route - ABGESAGT
(52396 Heimbach)
Ein Ranger führt Sie zunächst am Heimbacher Staubecken entlang und dann über anspruchsvolle Pfade durch die Buchenwälder des Kermeters, ein Herzstück des Nationalparks Eifel. Sie erreichen die Abtei Mariawald, einziges Kloster für Trappisten-Mönche in Deutschland. Hier können Sie einkehren und mit dem Ranger zurück nach Heimbach wandern. Die Strecke führt über steile und teilweise unbefestigte Wege, daher ist sie nicht für Kinderwagen, Kinder unter zehn Jahren oder ungeübte Wanderer geeignet.
Details


25.09.2020

Waldmäuse im Herbst - 4 Termine freitags
(93161 Sinzing)
Naturspielgruppe für Eltern mit Kindern von 2 bis 4 Jahren
Details


25.09.2020

Kreativ-Werkstatt für Kids: Herbstkränze
(74906 Bad Rappenau)
Veranstaltung für Kinder ab 6 Jahren
Details


25.09.2020

Sinn & Sinne am Wasser- Der Natur ganz nahe kommen
(74936 Sigelsbach)
„Je näher die Quelle, desto klarer das Wasser“… heißt es und wird oft belächelt. Wir lassen uns auf Sinneseindrücke ein
Details

Weitere Termine über die Suche...

  • Aktuelles
    Veranstaltungen in Corona-Zeiten
    In der aktuellen Corona Zeit ist es leider unmöglich abzusehen, welche Veranstaltungen durchgeführt werden können. Es kann kurzfristig immer zu Absagen kommen!
    Wir sind bemüht den Veranstaltungskalender möglichst aktuell zu halten. Da dies allerdings vollständig nicht möglich ist, vergewissern Sie sich bitte vor einer Teilnahme, ob die Veranstaltung stattfindet. Die Kontaktdaten des Veranstalters finden Sie in der Detailansicht der Meldung.

    Bleiben Sie gesund!
    Ihr TreffpunktWALD-Team
    Details
    Deutschland zeigt sein grünes Herz für den Wald
    Vom 18. bis 20. September finden auf Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Deutschen Waldtage 2020 statt. Unter dem Motto „Gemeinsam! Für den Wald“ wird es bundesweit mehr als 300 Veranstaltungen geben. Schon jetzt gestartet ist die „Grüne Herz Aktion“: Menschen in ganz Deutschland sind aufgerufen, ab sofort ihr Grünes Herz für den Wald zu zeigen.
    Details
    Waldpädagogik vermittelt spielerisch den Wert des Waldes
    Kaniber beim Festakt zum 50. Bestehen der Waldjugendspiele
    Details
    „Wald bewegt“ ganz Deutschland im September
    Forstwirtschaft und Sport laden vom 13. bis 16. September 2018 gemeinsam zu bundesweiten Aktionstagen in den Wald ein
    Details
    Deutsche Waldtage...
    ... vom 13.-16.09.2018
    Details
  • TV-Tipps
    Hier finden Sie die aktuellen TV-Tipps rund um den Wald
  • Sonstiges
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren