Detailansicht


(Quelle: Landesforsten RLP/Ralf Lieschied)

19.09.2020 bis 20.09.2020 09:00 - 17:00
Rheinland-Pfalz - 55758 Allenbach
Wanderritt im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Ein Hauch von Freiheit und Abenteuer: Auf dem Rücken der eigenen Pferde durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald und Landesforsten Rheinland-Pfalz bieten mehrtägige geführte Ritte durch die einzigartige Landschaft des Hochwaldes an. Dabei werden je nach Routenplanung die typischen Hangmoore, die „Kirschweiler Festung“, die "Wildenburg" oder der bereits zu keltischer Zeit besiedelte Ringelkopf“ angeritten. Diese geheimnisvollen Orte unterliegen schon seit vielen Jahrzehnten einem besonderen Schutz. Selbstverständlich kommt auch der Spaß beim Reiten nicht zu kurz

Veranstalter/Ansprechpartner:
Landesforsten Rheinland-Pfalz Forstamt Kastellaun
Ralf Lieschied
Im Faller 18
56288 Alterkülz
Tel. : 06762 2422
Mobil: 0152-28850746
eMail: ralf.lieschied@wald-rlp.de

Ort der Veranstaltung:
55758 Allenbach

Anmeldung: Erforderlich
Anmeldeschluß:14.08.2020

Kosten:
200,00 €

Sonstiges:
Die Tagesetappen sind 25 bis 35 km lang. Übernachtet wird in einer Wanderreiterstation. Für Gruppen ab fünf Teilnehmern können weitere Termine mit dem Nationalparkamt vereinbart werden. Ausführliche Informationen finden Sie hier:https://www.wald-rlp.de/de/forstamt-kastellaun/angebote/veranstaltungen/wanderritt/

Dokumente zur Veranstaltung
P1110135 Weboptimiert.jpg (Dateiname: P1110135 Weboptimiert.jpg Quelle: Landesforsten RLP/Ralf Lieschied)


Neue Suche von Veranstaltungen

Veranstaltungen


26.01.2020

Rangertour Vogelsang-Wollseifen-Route
(53937 Schleiden)
Kostenfreie und wöchentliche Rangertour im Nationalpark Eifel
Details


26.01.2020

Waldwichtel in Not
(97222 Rimpar )
Führung für Familien mit Kindern von 4 bis 8 Jahren
Details


26.01.2020

Rangertour Wilder Kermeter
(53937 Schleiden-Gemünd)
Die Tour führt durch Buchenwälder mit majestätischen Baumriesen und historischen Köhlerplätzen.
Details


28.01.2020

Rangertour Wahlerscheid
(52156 Monschau-Höfen)
Im Süden des Nationalparks erleben Sie einen sich stetig wandelnden Wald und natürliche Bachtäler mit saftigen Wiesen. Eine leichte Wanderung überwiegend durch flaches Gelände, die für geländegängige Kinderwagen geeignet ist.
Details


28.01.2020

Rangertour Kloster-Route
(52396 Heimbach)
Ein Ranger führt Sie zunächst am Heimbacher Staubecken entlang und dann über anspruchsvolle Pfade durch die Buchenwälder des Kermeters, ein Herzstück des Nationalparks Eifel. Sie erreichen die Abtei Mariawald, einziges Kloster für Trappisten-Mönche in Deutschland. Hier können Sie einkehren und mit dem Ranger zurück nach Heimbach wandern. Die Strecke führt über steile und teilweise unbefestigte Wege, daher ist sie nicht für Kinderwagen, Kinder unter zehn Jahren oder ungeübte Wanderer geeignet.
Details

Weitere Termine über die Suche...

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren