Detailansicht

21.12.2019 bis 21.12.2019 10:00 - 12:00
Rheinland-Pfalz - 55425 Waldalgesheim
Geo-Koordianten Latitude: 0.00000000 Longitude: 0.00000000
Der Waldalgesheimer Klima-Weihnachtsbaum

Wer sich für den klimakranken Wald engagieren will, muss nicht auf den Weihnachtsbaum verzichten.

Wer bereit ist, den nicht ganz perfekten Baum zu nehmen und ihn zudem selbst fällt, kann zur Waldpflege in den Waldalgesheimer Wald kommen! Weihnachtsbäume kamen früher üblicherweise, als Nebenprodukt der Forstwirtschaft, aus heimischen Wäldern. Heute stammen sie meistens aus angelegten Kulturen. Der Waldalgesheimer Klima-Weihnachtsbaum ist „nur eine ganz gewöhnliche Fichte“. Momentan wächst sie auf einer Jungbestandfläche auf der es zu eng wird, hier soll die wärmeliebende, heimische Eiche gefördert werden.

Veranstalter/Ansprechpartner:
Landesforsten Rheinland-Pfalz, Forstamt Boppard
Forstrevier Waldalgesheim
Kreuzstr. 2
55425 Waldalgesheim
Tel. : 06724/2064704
eMail: simone.naujack@waldalgesheim.de

Ort der Veranstaltung:
Waldstraße, RuheForst-Parkplatz
55425 Waldalgesheim

Anmeldung: Nicht erforderlich

Treffpunkt:
RuheForst- Parkplatz

Kosten:
Weil es schwer ist, für die Bäume einen Preis festzulegen, die Gemeinde aber ihr Waldvermögen nicht einfach verschenken kann (und darf), wird eine Ökoabgabe von 5 € erhoben, die dem Wald wieder zugutekommt.

Sonstiges:
Vom Parkplatz geht es zu Fuß (!) in 15 Minuten zur Pflegefläche. Bitte an eine Handsäge, Handschuhe und wetterfeste Kleidung denken. Achtung: Für den Baumtransport bitte beachten, dass es selbstverständlich keine Kunststoffnetze gibt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Informationen gibt es unter 06721/992649 oder wald@waldalgesheim.de .


Neue Suche von Veranstaltungen

Veranstaltungen


20.01.2020

Wanderausstellung - UN-Dekade biologische Vielfalt
(55425 Waldalgesheim)
Die Wanderausstellung präsentiert die unterschiedlichen Facetten der biologischen Vielfalt und macht viele Bezüge zu unserem Leben und Wirtschaften deutlich.
Details


21.01.2020

Rangertour Wahlerscheid
(52156 Monschau-Höfen)
Im Süden des Nationalparks erleben Sie einen sich stetig wandelnden Wald und natürliche Bachtäler mit saftigen Wiesen. Eine leichte Wanderung überwiegend durch flaches Gelände, die für geländegängige Kinderwagen geeignet ist.
Details


21.01.2020

Rangertour Kloster-Route
(52396 Heimbach)
Ein Ranger führt Sie zunächst am Heimbacher Staubecken entlang und dann über anspruchsvolle Pfade durch die Buchenwälder des Kermeters, ein Herzstück des Nationalparks Eifel. Sie erreichen die Abtei Mariawald, einziges Kloster für Trappisten-Mönche in Deutschland. Hier können Sie einkehren und mit dem Ranger zurück nach Heimbach wandern. Die Strecke führt über steile und teilweise unbefestigte Wege, daher ist sie nicht für Kinderwagen, Kinder unter zehn Jahren oder ungeübte Wanderer geeignet.
Details


22.01.2020

Rangertour Abtei Mariawald
(53937 Heimbach)
Die Wanderung mittlerer Schwierigkeit führt von der Abtei Mariawald hinein in die Buchennaturwälder und den Lebensraum der Spechte. Sie ist für Kinder und geländegängige Kinderwagen geeignet.
Details


23.01.2020

29. Wertholztermin der Landesforst MV
(17139 Malchin)
Wertholzsubmission
Details

Weitere Termine über die Suche...

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren