Ueber uns    Partner    Aktuelles   

Von weither in den ErlebnisWald – der Wald für Migranten!

PM Schleswig-Holsteinische Landesforsten vom 24.04.015

Viele Menschen kommen aus den Krisengebieten der Welt nach Deutschland und lernen unser Land und unsere Sprache kennen. Der ErlebnisWald Trappenkamp lud am 23.04.2015 erstmals einen Sprachkurs mit 20 Teilnehmern der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH in Neumünster mit ihrer Sprachlehrerin Frau Maria Jensen ein, den Wald in Schleswig-Holstein kennenzulernen. »Diese Einladung ist für uns eine tolle Möglichkeit, nicht nur die Sprachkenntnisse zu verbessern, sondern auch Land und Leute kennenzulernen«, sagte Maria Jensen, Leiterin des Sprachkurses. Einen ganzen Vormittag gingen die Teilnehmer unter fachkundiger Begleitung von Britta Gehlhaar durch den Wald und lernten eine Menge über die Natur in Schleswig-Holstein. Unter den 21 Teilnehmern ist ein Asylbewerber, die anderen sind Migranten mit Aufenthaltserlaubnis (sie bleiben auf Dauer in Deutschland). Der Deutschkurs ist finanziert vom Europäischen Sozialfonds für Deutschland BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge). Die Stadtwerke Neumünster unterstützten diese Idee mit einem kostenlosen Bustransfer der Teilnehmer des Sprachkurses nach Trappenkamp! »Wir freuen uns über diese Idee und leisten gerne einen Beitrag dazu, dass die Teilnehmer dieses Deutschkurses nicht nur unsere Sprache, sondern auch unser Land kennenlernen«, sagte Nikolaus Schmidt, Pressesprecher der Stadtwerke Neumünster. Ein weiteres Engagement für diese Idee werde derzeit geprüft. Der ErlebnisWald Trappenkamp macht dieses Angebot für alle Deutsch-Sprachkurse für Migranten. Die Teilnahme ist kostenlos. »Als Bildungszentrum für Nachhaltigkeit engagieren wir uns hier gerne, um besonders den Menschen, die bei uns noch fremd sind, zu zeigen, wie wichtig der Wald für unsere Zukunft ist«, sagte Stephan Mense, Leiter des ErlebnisWaldes. Ghayor Sarwary aus Afghanistan ist Teilnehmer des Kurses und war über den Ausflug begeistert: »In meiner Heimat gibt es so etwas nicht – aber auf meinem Weg nach Deutschland habe ich schon viele Wälder gesehen«. Andere Teilnehmer erzählten Geschichten über den Wald in Polen, Griechenland, der Türkei oder Kasachstan. Der Kurs machte ein Lagerfeuer und trank gemeinsam eine Tasse Tee, kletterte auf den TeamTower und besuchte die Falknerei. »Wir kommen gerne wieder«, so die einhellige Meinung. Die Partner für dieses Projekt sind: Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH Niederlassung Mittelholstein Parkstraße 22 24534 Neumünster SWN Stadtwerke Neumünster Beteiligungen GmbH Bismarckstraße 51 24534 Neumünster Schleswig-Holsteinische Landesforsten AöR Memellandstr. 15 24537 Neumünster http://www.forst-sh.de/

Zur Übersicht...

Veranstaltungen


19.07.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"
(53937 Schleiden)
Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke in die Themen Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt
Details


19.07.2018

Familientag Einruhr im Nationalpark Eifel
(52152 Simmerath-Einruhr)
Walderlebnis für Groß und Klein
Details


20.07.2018

Rangertour Erkensruhr
(52152 Simmerath-Erkensruhr)
Kostenfreie und wöchentliche Rangertour im Nationalpark Eifel
Details


20.07.2018

Führung mit dem Ranger durch die Erlebnisausstellung "Wildnis(t)räume"
(53937 Schleiden)
Die Führung gibt Ihnen spannende Einblicke in die Themen Wald, Wasser, Wildnis, Naturkreisläufe und biologische Vielfalt
Details


20.07.2018

Ein Nachmittag unter Greifvögeln und Eulen
(76131 Karlsruhe)
Falknerei Karlsruhe
Details

Weitere Termine über die Suche...

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren